Suchfunktion

40- und 43-Jähriger wegen Verdachts des versuchten Diebstahls auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Haft

Datum: 27.08.2018

Mannheim-Innenstadt: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde ein 40-und ein 43-jähriger Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Die beiden Männer stehen im dringenden Verdacht, am frühen Donnerstagmorgen gegen 04:35 Uhr zusammen in eine Gaststätte in der Mannheimer Innenstadt eingebrochen zu sein. In den Innenräumen brachen diese eine Geldkassette sowie zwei Spielautomaten auf und entnahmen das darin befindliche Bargeld in Höhe von mindestens 400 €. Der entstandene Sachschaden kann bislang nicht beziffert werden.

Aufgrund der Überwachungsanlage konnte der alarmierte Betreiber der Gaststätte zeitnah die Polizei informieren.

Die Beamten konnten die Beschuldigten noch am Tatort stellen und festnehmen.

Am Freitagmittag wurden die Verdächtigen dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Haftbefehl erließ.

Der serbische Staatsangehörige sowie sein staatenloser Komplize wurden anschließend in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.


Dienstgebäude L 4, 15 in 68161 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim
Telefon: 0621 174-1100

Fußleiste