Suchfunktion

Messerangriff auf 44-Jährigen - Staatsanwaltschaft Mannheim erhebt Anklage wegen versuchten Mordes u. a.

Datum: 17.12.2018

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat gegen einen 22-jährigen nigerianischen Staatsangehörigen Anklage zum Landgericht Mannheim - Schwurgericht - wegen Verdachts des versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung erhoben.

Dem Angeschuldigten liegt zur Last, am 02.10.2018 gegen 21:30 Uhr in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Mannheim einen 44-jährigen Mitbewohner mit einem Messer gegen den Kopf gestochen zu haben. Der Geschädigte erlitt hierdurch eine Stichverletzung des Gehörgangs.

Der Angeschuldigte ging davon aus, den Geschädigten tödlich verletzt zu haben und entfernte sich. Er konnte jedoch vom Sicherheitspersonal festgenommen werden.

Er hat den Tatvorwurf im Wesentlichen bestritten und befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft.

Bezug:
Gemeinsame Pressemitteilung vom 04.10.2018



Dienstgebäude L 4, 15 in 68161 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Fußleiste