Suchfunktion

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 12.02.2016 (64-jährige leblos im Schlafzimmer gefunden - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen Verdachts des Totschlags)

Datum: 16.02.2016

Kurzbeschreibung: 

STAATSANWALTSCHAFT MANNHEIM
Pressereferentin

PRESSEMITTEILUNG
(16.02.2016) 

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 12.02.2016 (64-jährige leblos im Schlafzimmer gefunden - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen Verdachts des Totschlags) 

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hatte Anfang Januar 2016 gegen einen 65-jährigen Anklage zum Landgericht - Schwurgericht - Mannheim wegen des Verdachts des Totschlags zum Nachteil seiner Ehefrau erhoben. Hierüber war mit Pressemitteilung vom 12.02.2016 berichtet worden.
Zu diesem Zeitpunkt war der Pressestelle der Staatsanwaltschaft Mannheim noch nicht bekannt, dass der Angeschuldigte aufgrund einer schweren Erkrankung, die bereits vor der Tat bestand, Anfang Februar verstorben war. Das Landgericht Mannheim hatte das Strafverfahren gegen den Angeschuldigten daher mit Beschluss vom 09.02.2016 eingestellt. 

gez. Utt
Erste Staatsanwältin

 


Dienstgebäude L 4, 15 in 68149 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120
Pressemitteilung im Internet unter www.stamannheim.de

Fußleiste