Suchfunktion

Neue Abteilung für Cyberkriminalität ab 15.05.2017 bei der Staatsanwaltschaft Mannheim

Datum: 12.05.2017

Kurzbeschreibung: 

STAATSANWALTSCHAFT MANNHEIM
Erste Staatsanwältin Böhmer
-
Pressereferentin - 


PRESSEMITTEILUNG
(12.05.2017) 

Neue Abteilung für Cyberkriminalität ab 15.05.2017 bei der Staatsanwaltschaft Mannheim

Ab dem 15.05.2017 wird bei der Staatsanwaltschaft Mannheim eine neu gegründete Abteilung für herausgehobene Ermittlungsverfahren aus dem Bereich der Cyberkriminalität zentral für den Bezirk der Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe zuständig sein. 

Die Abteilung wird für den badischen Landesteil Ermittlungsverfahren von besonderer Bedeutung, besonderer Schwierigkeit oder besonderem Umfang aus diesem Bereich bearbeiten. Zu ihrem Aufgabenbereich werden die Aufklärung krimineller Tätigkeiten wie das Ausspähen oder Abfangen von Daten, Datenhehlerei, Computerbetrug, das Fälschen von Daten, Datenveränderung sowie Computersabotage gehören. Auch Ermittlungen im sogenannten Darknet werden hier geführt werden.

Neben der genannten Zuständigkeit werden auch Ermittlungsverfahren aus dem Bereich der Wirtschaftskriminalität, die typischerweise unter Verwendung digitaler Informations- und Kommunikationstechnik begangen werden, bearbeitet. Dazu zählen unter anderem der Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen und Verstöße gegen das Urheberrechtsgesetz.

Organisatorisch wird die Abteilung der Schwerpunktabteilung für Wirtschaftsstrafsachen zugeordnet sein. Der Staatsanwaltschaft Mannheim wurden 2,5 neue Stellen zur verstärkten Bekämpfung der wachsenden Cyberkriminalität zugewiesen. Insgesamt wird die Abteilung mit zwei Staatanwälten und zwei halbtags tätigen Staatsanwältinnen und einem Oberstaatsanwalt besetzt sein. Die Abteilungsmitglieder verfügen über ein besonderes Maß an technischem Verständnis für Informations- und Kommunikationstechnologie. 

Mit der Zuständigkeitskonzentration erfolgt eine verstärkte Bekämpfung der Kriminalität in diesem Bereich.



Dienstgebäude L 10, 11 - 12 in 68149 Mannheim
Telefon: 0621 292-7663 – Telefax: 0621 292-7670

 

 

                       

 

Fußleiste