Suchfunktion

Rauschgiftbande festgenommen - über 1,4 Kilogramm Kokain sichergestellt

Datum: 19.08.2015

Kurzbeschreibung: 

STAATSANWALTSCHAFT MANNHEIM
Pressereferentin

 

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim
(19.08.2015)

Rauschgiftbande festgenommen - über 1,4 Kilogramm Kokain sichergestellt

Wegen illegaler Einfuhr und illegalen Handels von Kokain und Amphetamin in nicht geringen Mengen hat die Staatsanwaltschaft Mannheim gegen vier Tatverdächtige Haftbefehle erwirkt. Nach der Vorführung beim Haftrichter wurden die Beschuldigten in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Das Quartett konnte nach mehrmonatigen Ermittlungen des Rauschgiftdezernats der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Staatsanwaltschaft Mannheim Anfang August dingfest gemacht werden. Insgesamt wurden über 1,4 Kilogramm Kokain sichergestellt und mehrere Tausend Euro Dealgeld beschlagnahmt. 

Die einzelnen Bandenmitglieder haben die Betäubungsmittel nach den jetzigen Erkenntnissen aus den Niederlanden eingeführt und im Bereich Mannheim/Ludwigshafen an Zwischenhändler und Endabnehmer verkauft. 

Zwei Tatverdächtige im Alter von 31 und 44 Jahren wurden bei einem Rauschgiftgeschäft auf frischer Tat auf einem Parkplatz in Schwetzingen festgenommen. Dabei wurde über 1,1 kg Kokain sichergestellt. Bei der folgenden Wohnungsdurchsuchung in Ludwigshafen wurde ein weiterer 41-jähriger  Tatverdächtiger angetroffen und festgenommen. In der Wohnung fanden die Ermittler weitere 270 Gramm Kokain. Ein 39-jähriger weiterer Tatverdächtiger wurde in einem Cafe in Ludwigshafen angetroffen und festgenommen.

gez. Utt
Staatsanwältin

 


Dienstgebäude L 4, 15 in 68149 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim
Telefon: 0621 174-1100

Fußleiste