• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Aktuelle Pressemitteilungen / 
  • Schleusungen auf der Balkanroute aufgedeckt - Bundespolizei durchsucht im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Wohnungen in Baden-Württemberg und Bayern

Suchfunktion

Schleusungen auf der Balkanroute aufgedeckt - Bundespolizei durchsucht im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Wohnungen in Baden-Württemberg und Bayern

Datum: 01.02.2017

Kurzbeschreibung: 

STAATSANWALTSCHAFT MANNHEIM
Oberstaatsanwalt Grossmann
-
Pressereferent - 


GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
Staatsanwaltschaft Mannheim und
Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Stuttgart

(01.02.2017)
 

Schleusungen auf der Balkanroute aufgedeckt -
Bundespolizei durchsucht im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Wohnungen in Baden-Württemberg und Bayern

 

Im Rahmen eines europaweiten Aktionstages zur Bekämpfung der Schleusungskriminalität haben heute Morgen 33 Bundespolizisten drei Wohnungen in Mannheim und eine Wohnung in Bad Birnbach (Niederbayern) durchsucht.

Insgesamt vier kosovarische und ein deutscher Staatsangehöriger werden beschuldigt, seit 2013 Menschen auf der Balkanroute von Ungarn über Österreich nach Deutschland mit Mietautos geschleust zu haben. Mehrere Fahrten konnten festgestellt werden.

Bei den Durchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt. Die Auswertung und weitere Ermittlungen dauern an. 




Dienstgebäude L 4, 15 in 68149 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120 

Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Stuttgart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07031 2128-1015

Fußleiste