Suchfunktion

Sicherstellung von über 2,5 kg Marihuana - 29-jähriger in Untersuchungshaft

Datum: 11.08.2016

Kurzbeschreibung: 

STAATSANWALTSCHAFT MANNHEIM
- Pressereferentin -

 

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim
(11.08.2016)

Sicherstellung von über 2,5 kg Marihuana - 29-jähriger in Untersuchungshaft
 

Gegen einen 29 Jahre alten Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl wegen des Verdachts des unerlaubten bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen erlassen. Im Rahmen von Ermittlungen wurde der Polizei bekannt, dass der Beschuldigte aus seiner Wohnung in Mannheim heraus einen schwunghaften Handel mit Cannabis betreiben solle. Nachdem auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim am Dienstag, 09.08.2016 die Wohnung des Mannes durchsucht wurde, konnten die Beamten dort rund 2,5 Kilogramm Marihuana, mehrere Dutzend Cannabis-Setzlinge, einige Gramm Amphetamin, mehrere Ecstasy-Tabletten, einen Schlagring sowie Bargeld im vierstelligen Eurobereich sicherstellen.

Der Beschuldigte wurde am Mittwochvormittag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Mannheim vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehl gegen ihn erließ. Anschließend wurde der Festgenommene in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen des Polizeipräsidiums Mannheim und der Staatsanwaltschaft Mannheim dauern an. 

gez. Utt
Erste Staatsanwältin
 


Dienstgebäude L 4, 15 in 68149 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120 

Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim
Telefon: 0621 174-1100

Fußleiste