Suchfunktion

Zwei Tote bei Wohnhausbrand im Stadtteil Neckarstadt

Datum: 12.02.2016

Kurzbeschreibung: 

STAATSANWALTSCHAFT MANNHEIM
Pressereferentin

 

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim
(12.02.2016)

Zwei Tote bei Wohnhausbrand im Stadtteil Neckarstadt 

Bei einem Wohnhausbrand im Stadtteil Neckarstadt-West kamen am frühen Morgen zwei Menschen ums Leben. Nach derzeitigem Kenntnisstand war das Feuer gegen 04:00 Uhr im Bereich des Carports, welcher sich unterhalb der Wohnräume des Reihenmittelhauses in der Gärtnerstraße befand, ausgebrochen.

Ein 58-jähriger Bewohner des Hauses konnte sich durch einen Sprung aus dem zweiten Obergeschoss in die Tiefe retten. Er wurde mit Knochenbrüchen, Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Für eine 60-jährige Frau und einen 29-jährigen Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie konnten nur noch tot geborgen werden. Es handelt sich um Mutter und Sohn. 

Die Ermittlungen zur Brandursache hat das Dezernat für Kapitaldelikte des Kriminalkommissariats Mannheim übernommen. Die Brandermittler werden vor Ort von Kriminaltechnikern der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und Beamten des Kriminaltechnischen Instituts des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg unterstützt. 

Auch eine Polizeibeamtin wurde bei dem Geschehen leicht verletzt; sie erlitt eine Rauchgasvergiftung. 

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim und der Staatsanwaltschaft Mannheim dauern an.

gez. Utt
Erste Staatsanwältin

 


Dienstgebäude L 4, 15 in 68149 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120 

Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim
Telefon: 0621 174-1100

Fußleiste